Lab.jpg

Über Aptamil

Engagement für eine gesunde Entwicklung


Die Versorgung in der Schwangerschaft und im frühen Lebensalter hat langfristige Auswirkungen auf eine gesunde Entwicklung. Stillen ist die beste Ernährung für Säuglinge. Deshalb untersucht unsere Forschung schon seit vielen Jahrzehnten die Inhaltsstoffe und Funktionsweise der Muttermilch. Ziel ist es, auch Säuglingen, die nicht oder nicht voll gestillt werden, eine Nahrung anbieten zu können, mit der sie hinsichtlich Wachstum, Entwicklung und Immunsystem bestmöglich unterstützt werden. Dieses Engagement hat eine lange Tradition.

Bereits im Jahr 1921 gründete Emil Pauly die „Friedrichsdorfer Zwieback und Nährmittelfabrik Pauly", aus der später Milupa, das Mutterhaus der Marke Aptamil, hervorging.

Durch die Muttermilchforschung konnte Aptamil bis heute wertvolle Standards setzen.

Seit 2008 sind Aptamil und Milupa Teil des Konzerns Groupe Danone, der weltweiten Nummer 1 im Bereich Milchfrischprodukte. Die besten Produkte für die Versorgung von Schwangeren, Stillenden, Säuglingen und Kleinkindern zu entwickeln ist unser tägliches Ziel. Um dies zu erreichen, werden unsere Produkte regelmäßig den neuesten Standards angepasst und immer weiter verbessert, in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Wissenschaftlern.

Die langjährige Marktführerschaft von Aptamil fußt in der wissenschaftlichen Erforschung der Muttermilch. Bereits seit über 30 Jahren wird intensive Muttermilchforschung betrieben. Unsere Muttermilch-Experten aus den Bereichen Biologie, Ernährung, Lifescience und Medizin forschen damals wie heute mit viel Leidenschaft für eine bedeutende Sache: dass Kinder, die nicht oder nicht voll gestillt werden können in den Genuss einer Nahrung gelangen, die dem neusten Stand der Forschung und den aktuellsten Empfehlungen entspricht. Mehr als 50 Patente und 200 wissenschaftliche Publikationen belegen, dass wir ständig an der Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte zur Ernährung von Schwangeren, Stillenden, Säuglingen und Kleinkindern arbeiten.

Aptamil setzt wissenschaftliche Standards

Durch unsere Muttermilchforschung konnten wir bis heute wertvolle Standards setzen, die weltweit Anklang finden, so z. B. die Entwicklung der langkettigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren (LCPs) und patentierten Prebiotics (scGOS/lcFOS)*.

Im Bewusstsein, dass das Vorbild Muttermilch niemals ganz zu erreichen ist, forscht Aptamil intensiv weiter. Auch in Zukunft werden wir alles daran setzen, die Zusammensetzung und Wirkweise der Muttermilch weiter zu entschlüsseln – um heute schon die Grundlage für die Zukunft eines gesunden Lebens zu legen.

 

*Galacto/Fructooligosaccharide

Haben Sie Fragen?

Logo_Aptawelt_Experten.png

Wir sind für Sie da – schreiben Sie uns!