Aptamil_M58_8586.jpg

Der Aptamil Anspruch

Wissenschaftlicher Beirat

Aptamil_MVort_9735.jpg
Aptamil zieht bei aktuellen wissenschaftlichen Fragen zusätzlich den Rat anerkannter Experten hinzu. Dieser unabhängige wissenschaftliche Beirat reflektiert den wissenschaftlichen Forschungsstand und berät die Marke dabei, richtige Entscheidungen zu treffen.
Mehr

Höchste Qualität

Lab.jpg
Insgesamt testet Aptamil seine Produkte – vom Anbau bis zum fertigen Produkt – bis zu 300-mal. Zusammen mit Qualitätsstandards, die häufig strenger sind als vom Gesetzgeber vorgesehen, kann Aptamil so eine optimale Produktsicherheit gewährleisten.
Mehr

40 Jahre Muttermilchforschung

halfnhalf.jpg
Aptamil erforscht seit über 40 Jahren in der unternehmenseigenen Muttermilchforschung die einzigartige Zusammensetzung von Muttermilch, um sie in ihrer Wirkung zu verstehen. Höchste Qualität für beste Ergebnisse. Dieser Vorsprung hat Aptamil zur Nr. 1 in Geburts- und Kinderkliniken gemacht.
Mehr

Nutricia Forum Muttermilchforschung

Lab2.jpg
Ziel der ENP-Forschung ist es Säuglingen, die nicht oder nicht voll gestillt werden, die bestmögliche Ernährung zu bieten, vom Zeitpunkt der frühkindlichen Entwicklung in der Schwangerschaft an bis ins Kleinkindalter hinein. Diese Pionierarbeit erfolgt sowohl in den ENP-Forschungslabors für frühkindliche Ernährung als auch in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen nationaler und internationaler Universitäten, Universitätskliniken und anderen medizinischen sowie ernährungswissenschaftlichen Fakultäten.
Mehr

Aptamil Studien und Kooperationen

Aptamil_M69_9230_1.jpg
Jährlich investieren wir sechs bis acht Millionen Euro in die Muttermilchforschung. Über 300 Wissenschaftler (Biologen, Ernährungswissenschaftler, Lebensmitteltechnologen, Techniker und Mediziner) bilden dort ein interdisziplinäres Team, das eng mit internationalen Forschungslaboren, Universitäten und Kliniken zusammenarbeitet.
Mehr
Ihre Suche muss mindestens 4 Zeichen haben