suplemente-l-opt.jpg

Supplemente

Energiesupplemente für die ersten Lebenstage

In den ersten Lebenstagen kann eine vorübergehende Zufütterung notwendig sein [ 1;2;3;4 ].

Chart54.jpg
  • bei unzureichendem Milchfluss in den ersten Lebenstagen
  • zur Vermeidung von übermäßigem Gewichtsverlust (>10%)
  • zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels (bei Hypoglykämie)
  • bei Neugeborenengelbsucht (Hyperbilirubinämie)
  • bei Risikokindern (beispielsweise Frühgeborene, Hypotrophie, Hypoxie, diabetische Fetopathie, Atemnot, Sepsis.)
Fußnoten

1. Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V.: Betreuung des gesunden Neugeborenen im Kreißsaal und während des Wochenbettes der Mutter, 2010,

2. Nationale Stillkommission: Zufütterung von gesunden gestillten Neugeborenen, 2001, www.bfr.bund.de

3. Jorch G., Hübler A.: Neonatologie – Die Medizin des Früh- und Reifgeborenen, 2010. Georg Thieme Verlag, Stuttgart

4. Nationale Stillkommission: Stillen und Neugeborenenikterus, 2001 (2008 aktualisiert), www.bfr.bund.de

 

Haben Sie Fragen?