Glückliche Mutter mit Kind

Nahrungen zur Allergietherapie

Symptome richtig und rechtzeitig diagnostizieren

Die häufigste Nahrungsmittelallergie im Säuglings- und frühen Kleinkindalter ist die Kuhmilcheiweißallergie  (KMPA). Etwa 2–3 % aller Säuglinge sind davon betroffen.1 Aufgrund ihrer vielfältigen Symptome, die auf den ersten  Blick in keinem Zusammenhang miteinander zu stehen scheinen, ist die eindeutige Diagnose der KMPA oft schwierig. Der sichere Weg zur Feststellung einer KMPA besteht in der Elimination von Kuhmilcheiweiß aus der Ernährung. Als Eliminationsdiät eignet sich bei Verdacht auf eine KMPA Aptamil PEPTI. Für eine schwere Form der KMPA kann Aptamil Pregomin® AS auf Basis reiner Aminosäuren verwendet werden. Beide Produkte sind sowohl diagnostisch als auch therapeutisch einsetzbar. 

AM_Grafiken_KMPA_3.png